Frontplatten und Gehäuseteile

individuell gefertigt in Metall oder Kunststoff

Frontplatten und Gehäuse

Der kundenspezifische Gehäusebau vervollständigt unser Angebot mechanischer Komponenten: Egal ob Mobilgehäuse, Wandgehäuse, Tisch- oder Pultgehäuse, ttv bietet kundenspezifische Gehäuse, Gehäuseteile oder Frontplatten, komplett mit Oberflächenfinish und auf Wunsch mit geeigneten Displayscheiben.

Vorteile Frontplatten und Gehäuse

Ihre Vorteile

  • Konstruktion und Fertigung aus einer Hand

  • Moderner Maschinenpark

  • Langjährige Erfahrung und technisches KnowHow

  • Höchste Präzision

  • Augenmerk auf Qualität und Finish

  • Keine Mindestmengen

  • Kurze Bauzeiten und schneller Service

Unser Leistungsumfang

  • Design und Konstruktion mittels 2D- und 3D-Software oder Übernahme aus gängigen Dateiformaten

  • Verarbeitung von Blechen aller Art von Aluminium bis Edelstahl

  • Oberflächen in Pulverbeschichtung, chromatiert oder eloxiert

  • Herstellung von Gehäusen oder Gehäuseteilen im Tiefzieh- oder Spritzgussverfahren

  • Bohrungen, Ausbrüche und Konturen erstellt auf modernen CNC-Fräsmaschinen

  • Fräsen, Laserschneiden, Abkanten und Biegen, Schweissen

  • Siebdruck, Tampondruck oder Digitaldruck

  • Inklusive Displayscheiben, Scanner- oder Sensorfenster fertig montiert mit Kleberahmen

Leistungsumfang Frontplatten und Gehäuse

Können wir helfen?

Wenn Sie Fragen zu unseren Produkten und Dienstleistungen haben, rufen Sie uns bitte an oder senden Sie uns eine Nachricht. Wir beraten Sie gerne.

Stephan Zuber
Geschäftsführer

+49-8171-3469-0
info@go-ttv.com

Personal

Häufig gestellte Fragen:

  • 1.

    Fertigt TTV Frontplatten und Gehäuseteile individuell?

    Wir fertigen ganze Gehäuse oder Gehäuseteile individuell nach Kundenzeichnung. Gerne unterstützen aber auch bereits bei Design und Konstruktion und verifizieren die Machbarkeit des Kundenentwurfs.

  • 2.

    Wo werden die Frontplatten und Gehäuseteile eingesetzt?

    Die von uns produzierten Gehäuse und Gehäuseteile finden Einsatz als Mobil-, Wand-, Tisch- oder Pultgerät in einer Vielzahl von Anwendungen der Mess- und Prüftechnik, der Zugangskontrolle, der Medizintechnik oder für die Maschinensteuerung.

  • 3.

    Wie werden Frontplatten und Gehäuseteile bei TTV gefertigt?

    Wir fertigen nach Ihren Vorgaben beliebig aus Blech oder Kunststoff im jeweils adäquaten Fertigungsverfahren und liefern einsatzfertige Komponenten gefräst, lasergeschnitten, gebogen, mit Siebdruck, Tampondruck oder Digitaldruck und natürlich inclusive Scannerfenster, Sensorabdeckung oder Displayscheibe, falls erforderlich.

  • 4.

    Was ist der Unterschied zwischen der Herstellung von Kunststoffgehäusen im Tiefzieh- oder Spritzgussverfahren?

    Grundsätzlich lässt sich sagen, dass die Herstellung im Tiefziehverfahren deutlich geringere Werkzeugkosten, dafür aber höhere Stückkosten bedeutet, als die Herstellung im Spritzgussverfahren. Beim Spritzguss ist es umgekehrt: hohe Formkosten, geringe Stückkosten. Damit eignet sich das Tiefziehverfahren für Kleinserien und wird hinsichtlich der Rentabilität bei sehr hohen Stückzahlen vom Spritzgussverfahren jedoch überholt.

  • 5.

    Was ist der Unterschied zwischen Pulverbeschichtung, Chromatierung und Eloxierung?

    Alle drei sind Verfahren zur Oberflächenbehandlung metallischer Werkstücke, i.d.R. zum Schutz vor Korosion. Bei der Pulverbeschichtung wird ein elektrisch leitfähiger Werkstoff mit Pulverlack beschichtet. Die Schichtdicke beträgt typischerweise zwischen 60 und 120 μm. Der Lack ist durchgefärbt, die metallische Oberfläche wird verdeckt.
    Beim Chromatieren wird die metallische Oberfläche durch den Einsatz von Chromsäure angelöst und die gelösten Metallionen werden in die Chromatschicht eingebaut, die dann eine Schutzschicht erzeugt.
    Beim Eloxalverfahren für Aluminium schließlich wird ebenfalls die oberste Metallschicht umgewandelt (durch elektrolytische Oxidation) und es entsteht ein 5 – 25 μm dünne, transparente Schutzschicht.