Ob Scanner, IR-Transmitter, Infrarotkamera …

bei uns finden Sie den passenden optischen Filter

Optische Filter

Eines der vornehmlichen Ziele bei der Entwicklung von Bildverarbeitungskomponenten oder HMI (Human Machine Interface) bzw. MMS (Mensch-Maschine-Schnittstelle) ist es, den bestmöglichen Bildkontrast zu erreichen. Der Versuch, die Systemleistung diesbezüglich durch Aufrüsten der Komponenten "Beleuchtung" oder "Linsen" zu steigern, kann eine signifikante Kostenerhöhung für ein solches System bedeuten. Wenn man jedoch die spektralen Eigenschaften des abzubildenden Objektes berücksichtigt, stellt man fest, dass optische Filter die Bildqualität mit nur minimalen Einwirkungen auf andere Designelemente verbessern können.

Kurve sichtbares LichtDurchlasskurven definieren optische Filter

Es gibt eine Palette von Filtertypen, die im Wesentlichen durch die Struktur ihrer Transmissionskurven definiert sind. Optische Filter sind Vorrichtungen die selektiv Licht von unterschiedlichen Wellenlängen übertragen. Gewöhnlich wird eine Glas- oder Plastikscheibe als Fenster vor einem elektronischen Display bzw. im Strahlengang eingebaut. Die Scheiben sind entweder eingefärbt oder beschichtet, um die gewünschten Eigenschaften zu erreichen.

Ein optischer Filter kann selektiv Licht in einem speziellen Wellenlängenbereich (Farben) übertragen, wobei die übrigen Farben blockiert oder ausgespart werden.

Können wir helfen?

Wenn Sie Fragen zu unseren Produkten und Dienstleistungen haben, rufen Sie uns bitte an oder senden Sie uns eine Nachricht. Wir beraten Sie gerne.

Stephan Zuber
Geschäftsführer

+49-8171-3469-0
info@go-ttv.com

TTV-Beratung

Allerlei optische Filter – für jede Anwendungen den richtigen finden

In der industriellen Anwendungen kommen insbesondere folgende Arten von optischen Filtern zum Einsatz:

RGB-Farbfilter
Quelle: Nicholas Sischka, Edmund Optics “Using optical filters in enhancing image contrast”
  • Absorbierend
    Absorbierende Filter werden aus Glas, PMMA oder Polycarbonat  hergestellt, dem verschiedene organische oder anorganische Zusätze beigemengt wurden. Diese Zusätze absorbieren das Licht bestimmter Wellenlängen während andere durchgelassen werden.
  • Monochrom
    Monochromatische Filter aus farbigem Glas, Acryl oder Polycarbonat erlauben Lichttransmission nur in einem sehr schmalen Frequenz- bzw. Wellenlängenbereich (nur eine Farbe).

TTV bietet eine große Anzahl von Farbfiltern zur Verwendung vor elektronischen Displays (als Displayscheiben) in gegossenem Acrylglas (LUXACRYL®, ANTIFLEX®-AC) und POLYCARBONAT.

  • Infrarot
    Der Begriff “Infrarotfilter” kann zweideutig sein, da er sowohl für Filter verwendet werden kann die Infrarotlicht durchlassen (und andere Wellenlängen / sichtbares Licht blockieren) oder aber Infrarotlicht absorbieren bzw. reflektieren und das sichtbare Licht durchlassen.
    Wenn wir in unserer Produktdokumentation von IR-Filtern sprechen, handelt es sich immer um erstere, d.h. um Filter, die Infrarotlicht durchlassen und den sichtbaren Teil des Lichts sperren. (siehe LUXACRYL®-IR)
Infrarotkamera
optische Filter longpass
  • Longpass
    Longpass (LP) Filter sind optische Interferenzfilter oder Farbfilter die im aktiven Bereich des Zielspektrums kürzere Wellenlängen abschwächen und längere Wellenlängen durchlassen. (siehe erwähntes LUXACRYL und ANTIFLEX)

Für Laserscanner und Sensoren wird häufig die Forderung nach Reduzierung von Lichtreflexionen, Erhöhung von Transmission und Vermeidung von Fremdlichteinflüssen zur Optimierung der Mess- und Ableseergebnisse gestellt. Ebenso können offenliegende Mess- und Sensoreinheiten mechanischen Belastungen oder aggressiven Substanzen ausgesetzt sein, die nachhaltig die Funktion negativ beeinträchtigen können.

Barcode Reader
hochwertige Scannerscheiben

Die Lösung bietet ANTIFLEX®-2MC-AFP (glasklar oder in verschiedenen Rottönen) für hochwertige Scannerscheiben mit maximaler Transmission und geringster Restreflexion. Es handelt sich hierbei um gegossenes Präzisions-Acrylglas, das durch eine beidseitige multicoating-Beschichtung eine sehr geringe Restreflexion und maximale Transmission aufweist, ohne die Konturenschärfe zu beeinträchtigen.

Zusätzlich ist ANTIFLEX®-2MC-AFP beidseitig hartbeschichtet mit einer Oberflächenhärte von ca. 6-8 H. Die Frontseite ist mit einer Anti-Finger-Print-Beschichtung zur Reduzierung von Fingerabdrücken und leichteren Reinigung versehen.

Finger scanning

ttv bietet eines der weltgrößten Portfolios an optischen Filtern (aus Glas, Acryl und Polycarbonat) und damit die richtige Lösung für die Anforderungen Ihrer speziellen Anwendung.

Können wir helfen?

Wenn Sie Fragen zu unseren Produkten und Dienstleistungen haben, rufen Sie uns bitte an oder senden Sie uns eine Nachricht. Wir beraten Sie gerne.

Stephan Zuber
Geschäftsführer

+49-8171-3469-0
info@go-ttv.com

TTV-Beratung

Häufig gestellte Fragen:

  • 1.

    Welches Material eignet sich für Infrarot-Anwendungen?

    Sämtliche Acrylgläser sind bis ca. 2000 nm Wellenlänge durchlässig (außer weiß eingefärbt). Die Farbe bestimmt, ab wann Durchlässigkeit bzw. Transmission gegeben ist. Für reine IR-Anwendungen eignet sich LUXACRYL®-IR, ein schwarz eingefärbtes Acrylglas. Dieses blockiert den sichtbaren Wellenlängenbereich, bietet aber Transmission im nahen IR-Bereich bis ca. 1800 nm. In Sonderfertigung ist LUXARYL-IR auch mit optischer Entspiegelung (multicoating) herstellbar.

  • 2.

    Welche Deckscheibe empfehlen Sie vor Scanner und Sensoren?

    Unser ANTIFLEX®-2MC-AFP bietet höchstmögliche Transmission (>98%) kombiniert mit geringstmöglicher Reflexion (<0,5% je Seite) um die Genauigkeit von Sensoren und Scannern zu erhöhen bzw. um Störeinflüsse zu minimieren.
    Für Wellenlängen > 630 nm bieten wir auch rot eingefärbtes ANTIFLEX-2MC-AFP um insbesondere Störeinflüsse des sichtbaren Lichts zu minimieren.